Gesundheit

Unverträglichkeit von Kosmetika -
Schön sein, ohne zu leiden.

Unverträglichkeit von Kosmetika kann im Alltag zu unschönen Überraschungen führen. Viele Bestandteile von Kosmetik- und Pflegeprodukten können Unverträglichkeiten oder Allergien auslösen. Die häufigsten Allergene in Kosmetika sind Duftstoffe, Farbstoffe und Konservierungsmittel.

Termin online buchen
Foto eines Cremespenders und eines Cremetupfens. Cremes können Unverträglichkeiten von Kosmetika auslösen.
  • Duft- und Farbstoffe zählen zu häufigsten Auslösern
  • Meist zeitverzögerte Symptome
  • Epicutantest bringt Gewissheit

Unverträglichkeit von Kosmetika - Wie äußert sich das?

Die häufigsten Symptome für die Unverträglichkeit von Kosmetika sind Hautrötungen, Schwellungen oder Juckreiz. Sie treten meistens erst Stunden oder Tage später auf. Besonders die zeitverzögerte Reaktion kann im Alltag zu unangenehmen Situationen für die Betroffenen führen.

Unverträglichkeit von Kosmetika - Wie finden wir die Ursache?

Der Epicutantest bringt bei Unverträglichkeiten von Kosmetika Gewissheit. Dabei kleben wir ein Pflaster auf die Haut, das auf der Klebeseite bestimmte Stoffe mit Unverträglichkeitsrisiko enthält, beispielsweise einen Duftstoffmix. Nach zwei bis drei Tagen lässt sich punktgenau ablesen, auf welche Substanzen Sie allergisch reagieren. Daraus leiten wir die Therapiemöglichkeiten ab.

  • Beschwerdefrei durch den Allergiealltag – Ihr persönliches Anliegen. Unser erfahrenes Team verfügt über eine umfangreiche Expertise zur Unverträglichkeit von Kosmetika. Sprechen Sie uns an. Für ein besseres Wohlbefinden und für mehr Lebensqualität.

Sie können online Termine vereinbaren oder Ihr Rezept direkt bei uns online bestellen.

20221110